Kontaktieren Sie uns.

Förderung, Beratung und Wissenspool für die Weiterbildung in Ihrem Unternehmen

Mitarbeitermotivation, strategische Personalplanung, Digitalisierung und vieles mehr

Gebündelt bilden wir hier Hintergrundwissen zu verschiedenen Bereichen aus dem großen Themenkomplex Weiterbildung ab. Branchenübergreifend geht es um den Wandel rund um Personalbedarf und strategische Entscheidungen, Gesundheit am Arbeitsplatz oder eine Übersicht zu weiteren Weiterbildungsverbünden.

> Zur Förderung
> Zur Beratung
> Zum Wissenspool

Förderung

Für die berufliche Weiterbildung stehen zahlreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Einen Überblick über Optionen für Ihr Unternehmen und die Voraussetzungen für Ihre Mitarbeiter finden Sie hier.

Förderung über die Agentur für Arbeit

Die Weiterbildung Ihrer Beschäftigten kann durch teilweise oder vollständige Erstattung der Lehrgangskosten sowie durch Zuschüsse zum Arbeitsentgelt gefördert werden. Die Agentur für Arbeit bietet:

  • Zuschüsse zu den Lehrgangskosten
  • Zuschüsse zum Arbeitsentgelt (während der Weiterbildung)

Weitere Informationen, Beratung und Antragsformulare (auch online) finden Sie hier.

Förderberatung im Rahmen der Initiative FKS+

Die Taskforce FKS+ steht bayernweit für die Beratung von Unternehmen zu verschiedenen Fördermitteln, unabhängig ihrer Rechtsform, Branche und Betriebsgröße, zur Verfügung. Es wird beraten zu:

  • Förderoptionen zur Qualifizierung während Kurzarbeit (seit Januar 2021)
  • Förderung nach dem Qualifizierungschancengesetz
  • Förderung nach dem Teilhabechancengesetz
  • Fördermittel des Europäischen Sozialfonds

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beratung

Um Unternehmen bei der Deckung ihres Personalbedarfs zu unterstützen, finden Sie hier Beratungsangebote von regionalen Weiterbildungspartnern. Entspricht die aktuelle Qualifikationsstruktur meinem Bedarf? Welche Maßnahmen führen strategisch zum Erfolg? Wen kann ich ansprechen um neue Weiterbildungskonzepte auf den Weg zu bringen?

Weiterbildungsinitiator*innen (BWI) in Bayern

Bayernweit beraten Weiterbildungsinitiator*innen (WBI) sowohl Beschäftigte als auch Unternehmen zur beruflichen Weiterbildung.

In jedem bayerischen Regierungsbezirk sind Weiterbildungsberaterinnen und -berater, sogenannte Weiterbildungsinitiatorinnen und -initiatoren, tätig, die Beschäftigten und Unternehmen vor Ort unterstützen und Chancen der Region aufzeigen. Diese Experten bieten Informationen zu,

  • Weiterbildungsangeboten (akademische & berufliche),
  • Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten und
  • helfen bei der Definition von Zielen sowie der Entwicklung von maßgeschneiderten Weiterbildungskonzepten.

Es ist erwähnenswert, dass die Unterstützung der Weiterbildungsinitiatoren auf branchenspezifische Themen angepasst werden kann. Sowohl hochtechnologische als auch allgemeinbildende Themen können entsprechend dem Bedarf von Unternehmen und Beschäftigten entwickelt und wenn gewünscht, für eine Förderung beantragt werden.

Die Beratung ist kostenfrei und erfolgt in enger Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Stellen.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten zu den Weiterbildungsinitiator*innen und -initiatoren in Ihrer Region finden Sie hier.

Qualifizierungsoffensive der Agentur für Arbeit

Das Angebot umfasst eine Qualifizierungsberatung für Unternehmen mit Unterstützung bei der Planung, Umsetzung und Förderung von Weiterbildungen:

  • Aktuelle Qualifikationsstruktur und künftiger Personalbedarf
  • Identifizierung von Weiterbildungsbedarfen
  • Planung der Weiterbildungswege und Förderungen durch die Agentur für Arbeit
  • Beratung von Beschäftigten
  • Beantragung der Weiterbildungsförderung

Am Ende der Beratung steht ein Weiterbildungskonzept, das auf den Bedarf Ihres Unternehmens zugeschnitten ist.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Initiative zur Fachkräftesicherung – FKS+

Um betroffene Unternehmen bei der Deckung ihres Personalbedarfs zu unterstützen und den Mismatch zwischen Angebot und Nachfrage am Arbeitsmarkt zu verringern, hat die vbw zusammen mit der bayerischen Staatsregierung die Initiative Fachkräftesicherung FKS+ ins Leben gerufen. Damit werden langfristige Aktivitäten zur Fachkräftesicherung intensiviert.

Angeboten werden:

  • Individuelle Bedarfsanalyse
  • Qualifizierung von Beschäftigten
  • Beratung zu Fördermitteln
  • Unterstützung bei der Personalgewinnung aus dem Inland
  • Unterstützung bei der Beschäftigung von Fachkräften aus dem Ausland
  • Digitalisierung und Arbeiten 4.0
  • Kostenfreie Online-Veranstaltungen der Taskforce FKS+

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wissenspool

Welcher Qualifizierungs- und Kompetenzbedarf besteht in Ihrem Unternehmen? Wie sieht es mit Ihrer strategischen Personalplanung aus? Entdecken Sie hier kostenfreie Tools und Analysen, speziell entwickelt für kleine und mittelständische Unternehmen.

IT-Tool PYTHIA – strategische Personalplanung

PYTHIA ist ein IT-Tool zur strategischen Personalplanung für Kleine und Mittelständige Unternehmen (KMU). Es wird vom Institut für Beschäftigung und Employability kostenfrei zur Verfügung gestellt. Neben dem Basisprodukt gibt es auch branchenspezifische Versionen, u. a. für Chemie, Automotive und Öffentliche Verwaltung. Mehr Informationen und Download des Programms hier.

Fraunhofer IAO Analyse – Qualifizierungsbedarfe

Das Fraunhofer IAO hat eine »Vorgehensweise zur Kompetenzbedarfsermittlung in Organisationen« entwickelt, um Unternehmen im Kontext der beruflichen Weiterbildung zu einem bedarfsgerechten Kompetenzmanagement zu befähigen. Hier geht es zum Download des Kompetenzkompasses.

INQA-Check „Wissen & Kompetenz“

Der INQA-Check „Wissen & Kompetenz“ wurde von der „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland“, einem eigenständigen Netzwerk unter dem Dach der Initiative Neue Qualität der Arbeit entwickelt. Der Check stellt den gemeinsamen Standard für einen systematischen Umgang mit den Themen Wissen und Kompetenz dar. Er umfasst acht Check-Bausteine und unterstützt KMU z. B. beim Identifizieren, Entwickeln und Bewahren von Wissen und Kompetenz. Den INQA-Check finden Sie hier.